Duschrückwand aus Kunststoff (PVC)

Wer schon einmal ein Badezimmer oder eine Dusche renoviert hat, der weiß genau mit wie viel Lärm, Schmutz und Ärger eine solche Renovierung verbunden sein kann. Machen Sie sich das Leben doch nicht so schwer und greifen Sie einfach gleich zu unserer Wandverkleidung aus PVC. Wenn Sie sich für diese Lösung entscheiden, entfällt das aufwendige entfernen von alten Fließen, denn unsere PVC Duschrückwände lassen sich ganz einfach mittels handelsüblichem Silikon an die Wände anbringen. Selbstverständlich sind unsere Platten komplett blickdicht und der Untergrund ist nach dem Anbringen nicht mehr zu erkennen.

 

Unsere Duschrückwand ist für viele Untergründe geeignet, neben Fließen, können unsere Wandplatten auch direkt auf Rigips, Putz oder sogar direkt auf Holz angebracht werden. Der Montage Vorgang ist dabei allerdings immer der gleiche. Unsere Duschrückwand wird standardmäßig in den Maßen 100x200cm geliefert, dies entspricht den meisten Anwendungsfällen. Geliefert werden die Platten in aufgerolltem Zustand und müssen nach dem Auspacken lediglich flach hingelegt werden, damit sie sich wieder glätten.

 

Montage DuschrückwandMontage der Duschrückwand

Wie schon erwähnt handelt es sich bei unserer Duschrückwand um eine wirklich einfache Alternative im Vergleich zu einigen anderen Methoden. Bei der Verarbeitung unserer Platten entsteht kaum Lärm und kaum Schmutz. Wir haben Ihnen die Montageschritte einmal kurz zusammengefasst:

 

 

1. Die Prüfung

Stellen Sie im ersten Schritt sicher das der zu beklebende Untergrund nicht feucht ist.

2. Das Maß

Nun können Sie in diesem Schritt das genau Maß der benötigten Platte ermitteln.

3. Das Zuschneiden

Nun kann die Platte auf ihr finales Maß zugeschnitten werden. Hierfür empfielt sich eine Handkreissäge mit passender Führungsschiene für gerade Schnitte.

4. Das Bohren

Sollten Sie auch Löcher für mögliche Armaturen benötigen, dann sollten Sie dies mit einer passenden Lochsäge durchführen.

5. Das Verkleben

Das Silikon kann nun in Streifen auf die Wand angebracht werden, achten Sie bei dem Silikon darauf das es sich um neutral vernetztes Silikon handelt.

6. Die Montage

Nun können Sie die neue Duschrückwand an die passende Stelle anbringen.

7. Die Abdichtung

Kanten im oberen, unteren oder eventuelle bei einer Eckmontage auch im seitlichen Bereich, lassen sich wie üblich auch wieder mit einem handelsüblichen Silikon abdichten.

8. Das Feierabendbier

Auf die getane Arbeit können Sie sich nun bereits ein Feierabendbier gönnen :-)

 
 

Reinigung Ihrer neuen DuschrückwandReinigung Duschrückwand

Bei der Reinigung unsere Duschrückwand gibt es eigentlich nicht viel zu beachten, diese lassen sich mit handelsüblichen Reinigungsmitteln reinigen, achten sollten Sie lediglich darauf, dass Sie kein scheuerndes Reinigungsmittel verwenden. Scheuernde Reinigungsmittel würden leider die Oberfläche des Materials angreifen.

Jetzt anmelden!

Anmelden und nie mehr Neuigkeiten rund um BISKAMI verpassen!